Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

TuS Berne gegen ASV Hamburg: TuS Berne vor schwieriger Aufgabe

Hansa  

TuS Berne vor schwieriger Aufgabe

22.11.2019, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Berne gegen ASV Hamburg: TuS Berne vor schwieriger Aufgabe. TuS Berne vor schwieriger Aufgabe (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: TuS Berne – ASV Hamburg (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Berne muss mit einer schwarzen Serie von sieben Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht ASV Hamburg empfangen. Zuletzt kassierte der TuS eine Niederlage gegen den VfL Lohbrügge – die elfte Saisonpleite. Letzte Woche siegte der ASV gegen den SV Nettelnburg/Allermöhe mit 4:0. Somit nimmt der ASV Hamburg mit 38 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Das Hinspiel war mit einem 5:0 ganz zugunsten des ASV Hamburg gelaufen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des TuS Berne sind neun Punkte aus acht Spielen. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Elf von Trainer Frank Thorsten Otto Neben verbesserungswürdig, was man an den erst 22 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Mit Blick auf die Kartenbilanz des ASV ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Die Offensive der Mannschaft von Coach Ghazi Mustapha in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 59-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Die Zwischenbilanz des Gasts liest sich wie folgt: zwölf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen.

Die Offensive des ASV Hamburg kommt torhungrig daher. Über 3,47 Treffer pro Match markiert der ASV im Schnitt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Berne schafft es mit 13 Zählern derzeit nur auf Platz 15, während der ASV Hamburg 25 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Beim ASV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der ASV Hamburg das Feld als Sieger, während der TuS Berne in dieser Zeit sieglos blieb.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der ASV Hamburg als Favorit ins Rennen. Berne muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den ASV zu bestehen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: