Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SV Werder Bremen II gegen KSV Holstein Kiel II: Gelingt Werder die Wiedergutmachung?

Regionalliga Nord  

Gelingt Werder die Wiedergutmachung?

28.11.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Werder Bremen II gegen KSV Holstein Kiel II: Gelingt Werder die Wiedergutmachung?. Gelingt Werder die Wiedergutmachung? (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: SV Werder Bremen II – KSV Holstein Kiel II (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr trifft die Reserve des SVW auf die Zweitvertretung der KSV Holstein Kiel. Gegen den FC St. Pauli II kam der SV Werder Bremen II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Letzte Woche gewann die KSV gegen den Hamburger SV II mit 1:0. Somit nimmt Holstein Kiel II mit 33 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Im Hinspiel behielt die KSV Holstein Kiel II mit 5:2 auf heimischem Terrain die Oberhand.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Sechsmal ging Werder bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen fünf Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Elf von Konrad Fünfstück – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Holstein Kiel II holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Offensiv konnte dem Gast in der Regionalliga Nord kaum jemand das Wasser reichen, was die 37 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die KSV holte aus den bisherigen Partien zehn Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Die KSV Holstein Kiel II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Vor allem die Offensivabteilung von Holstein Kiel II muss der SVW in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die KSV hat den SV Werder Bremen II im Nacken. Die Gastgeber liegen im Klassement nur einen Punkt hinter der KSV Holstein Kiel II.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal