Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Düneberger SV gegen TuS Berne: Gelingt Düneberg die Wiedergutmachung?

Hansa  

Gelingt Düneberg die Wiedergutmachung?

28.11.2019, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

Düneberger SV gegen TuS Berne: Gelingt Düneberg die Wiedergutmachung?. Gelingt Düneberg die Wiedergutmachung? (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: Düneberger SV – TuS Berne (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TuS trifft am Samstag (15:00 Uhr) auf Düneberg. Zuletzt kassierte der DSV eine Niederlage gegen den VfL Lohbrügge – die elfte Saisonpleite. Der TuS Berne hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den ASV Hamburg mit 5:3. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte Berne ein Tor mehr erzielt und mit dem 3:2 so das bessere Ende für sich.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Düneberger SV zu sein, wie die Kartenbilanz (34-4-3) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Offensive der Mannschaft von Trainer Dennis Tornieporth zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 25 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Auswärts drückt der Schuh – nur vier Punkte stehen auf der Habenseite des TuS. Die formschwache Abwehr, die bis dato 68 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Elf von Coach Frank Thorsten Otto Neben in dieser Saison. Fünf Siege und ein Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz der Gäste gegenüber. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der TuS Berne in den vergangenen fünf Spielen.

Wenn Berne den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TuS (68). Aber auch bei Düneberg ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (48). Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der TuS Berne nimmt mit 16 Punkten den 14. Platz ein. Der DSV liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz 15 knapp dahinter und kann mit einem Sieg an Berne vorbeiziehen.

Der Düneberger SV oder der TuS? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: