Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

ASV Hamburg gegen FC Voran Ohe: Duell der Schwergewichte

Hansa  

Duell der Schwergewichte

29.11.2019, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

ASV Hamburg gegen FC Voran Ohe: Duell der Schwergewichte. Duell der Schwergewichte (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: ASV Hamburg – FC Voran Ohe (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Ohe fordert im Topspiel den ASV Hamburg heraus. Zuletzt kassierte der ASV eine Niederlage gegen den TuS Berne – die vierte Saisonpleite. Letzte Woche gewann der FC Voran Ohe gegen den SV Nettelnburg/Allermöhe mit 3:0. Somit nimmt der FCV mit 32 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Der ASV Hamburg kam im Hinspiel gegen Ohe zu einem knappen 3:2-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus beim ASV. Nach 18 gespielten Runden gehen bereits 38 Punkte auf das Konto der Elf von Coach Ghazi Mustapha und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Offensivabteilung des Gastgebers funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 62-mal zu.

Der FCV holte auswärts bisher nur acht Zähler. Offensiv konnte der Mannschaft von Rainer Seibert in der Hansa kaum jemand das Wasser reichen, was die 45 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Fünfmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FC Voran Ohe – elf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Insbesondere den Angriff des ASV Hamburg gilt es für Ohe in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der ASV Hamburg den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal