Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Meiendorfer SV gegen Hamm United FC: Meiendorf bringt Führung nicht über die Zeit

Oberliga Hamburg  

Meiendorf bringt Führung nicht über die Zeit

30.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

Meiendorfer SV gegen Hamm United FC: Meiendorf bringt Führung nicht über die Zeit. Meiendorf bringt Führung nicht über die Zeit (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: Meiendorfer SV – Hamm United FC 2:3 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen Hamm United FC und dem Meiendorfer SV an diesem 21. Spieltag. Die Ausgangslage sprach für Hamm United, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Das Team von Sidnei Marschall war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 3:1 durchgesetzt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Stephan Rahn brachte den Gast in der elften Minute nach vorn. Bei HUFC ging in der 24. Minute der etatmäßige Keeper Samuel Graudenz raus, für ihn kam Frederic Böse. Hamm United FC musste den Treffer von Tolga Tüter zum 1:1 hinnehmen (28.). Lukas Sosnowski versenkte den Ball in der 38. Minute im Netz von Hamm United. Zur Pause war Meiendorf im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. HUFC wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Adrian Sousa kam für Christian Ayim (65.). Sousa war zur Stelle und markierte das 2:2 von Hamm United FC (81.). Gefeierter Mann des Spiels war Rahn, der Hamm United mit seinem Treffer in der 85. Minute den Vorsprung brachte. Am Ende schlug HUFC den MSV auswärts.

Der Meiendorfer SV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Hamm United FC – Meiendorf bleibt weiter unten drin. Nun musste sich der MSV schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Nach der Niederlage gegen Hamm United bleibt der Meiendorfer SV weiterhin glücklos.

Trotz der drei Zähler machte HUFC im Klassement keinen Boden gut. Sechs Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen hat Hamm United FC momentan auf dem Konto. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte Hamm United endlich wieder einmal drei Punkte.

Nächster Prüfstein für Meiendorf ist der FC Süderelbe (Freitag, 20:00 Uhr). HUFC misst sich am selben Tag mit dem FC Teutonia 05 (19:30 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal