Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Eintracht Norderstedt gegen FC St. Pauli II: St. Pauli sichert sich einen Zähler

Regionalliga Nord  

St. Pauli sichert sich einen Zähler

01.12.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Eintracht Norderstedt gegen FC St. Pauli II: St. Pauli sichert sich einen Zähler. St. Pauli sichert sich einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: FC Eintracht Norderstedt – FC St. Pauli II 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Eintr. Norderstedt ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen die Reserve von St. Pauli hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich der FCSP vom Favoriten. Das Hinspiel war 4:2 zugunsten des Teams von Joachim Philipkowski ausgegangen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Norderstedt stellte in der 69. Minute personell um: Michael Kobert ersetzte Lennart Keßner und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der FC St. Pauli II nahm in der 77. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Cemal Sezer für Jakob Münzner vom Platz ging. Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es schlussendlich hieß: Tore Fehlanzeige!

Das Remis brachte den FC Eintracht Norderstedt in der Tabelle voran. Das Heimteam liegt nun auf Rang vier. Eintr. Norderstedt verbuchte insgesamt elf Siege, zwei Remis und acht Niederlagen.

St. Pauli holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit 21 gesammelten Zählern hat der Gast den 13. Platz im Klassement inne. Fünf Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat der FCSP derzeit auf dem Konto.

Seit fünf Spielen hat Norderstedt keine Niederlage mehr kassiert, der FC St. Pauli II ebenso nicht.

Der FC Eintracht Norderstedt tritt am Samstag, den 07.12.2019, um 13:00 Uhr, bei der Zweitvertretung der KSV Holstein Kiel an. Einen Tag später (14:00 Uhr) empfängt St. Pauli den VfB Lübeck.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal