Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SV Rugenbergen gegen FC Süderelbe: Rugenbergen kämpft sich dank Worthmann zum Punkt

Oberliga Hamburg  

Rugenbergen kämpft sich dank Worthmann zum Punkt

01.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Rugenbergen gegen FC Süderelbe: Rugenbergen kämpft sich dank Worthmann zum Punkt. Rugenbergen kämpft sich dank Worthmann zum Punkt (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: SV Rugenbergen – FC Süderelbe 2:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Im Spiel SV Rugenbergen gegen den FC Süderelbe trennten sich die Gegner mit einem 2:2-Remis. Der SV Rugenbergen zog sich gegen Süderelbe achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Das Hinspiel hatte der FCS durch ein 3:2 für sich entschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Marius Wilms versenkte die Kugel zum 1:0 (47.). Samuel Louca witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:0 für den FC Süderelbe ein (58.). Das Team von Trainer Timocin Guersan wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Abraham Yeboah Boateng kam für Vitor Hugo Cadilhe Branco (60.). Die Gäste nahmen in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Danjuma Adamu Langer für Ahmet Colak vom Platz ging. Sven Worthmann schlug doppelt zu und glich damit für Rugenbergen aus (74./76.). Süderelbe wähnte den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als dem SVR die Kehrtwende gelang und er den Rückstand folglich noch egalisierte.

Der SV Rugenbergen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Mit 17 ergatterten Punkten steht die Elf von Coach Andelko Ivanko auf Tabellenplatz 15. Das Heimteam schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 54 Gegentore verdauen musste. Fünf Siege, zwei Remis und 13 Niederlagen hat Rugenbergen momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SVR, sodass man lediglich vier Punkte holte.

Der FCS holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der FC Süderelbe bekleidet mit 23 Zählern Tabellenposition elf. Sechs Siege, fünf Remis und neun Niederlagen hat Süderelbe derzeit auf dem Konto. Der FCS erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Am nächsten Freitag (19:00 Uhr) reist der SV Rugenbergen zum Bramfelder SV, am gleichen Tag begrüßt der FC Süderelbe den Meiendorfer SV vor heimischem Publikum.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal