Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Concordia Hamburg gegen TSV Sasel: Concordia holt Remis – dank Kocin

Oberliga Hamburg  

Concordia holt Remis – dank Kocin

01.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

Concordia Hamburg gegen TSV Sasel: Concordia holt Remis – dank Kocin. Concordia holt Remis – dank Kocin (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: Concordia Hamburg – TSV Sasel 1:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

1:1 hieß es nach dem Spiel von Concordia Hamburg gegen den TSV Sasel. Der vermeintlich leichte Gegner war Cordi mitnichten. Concordia kam gegen Sasel zu einem achtbaren Remis. Das Hinspiel hatte der TSV Sasel für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 4:2.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für frischen Wind sollte Einwechselmann Jonathan Zinn sorgen, dem Daniel Mark Zankl das Vertrauen schenkte (41.). Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Frank Pieper von Valtier schickte Michel Frank Hans Dieter Netzbandt aufs Feld. Jan Novotny blieb in der Kabine. Für das erste Tor sorgte Zinn. In der 50. Minute traf der Spieler von Sasel ins Schwarze. In der 63. Minute wechselte Concordia Hamburg Niel Lüthje für Gideon Baur ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Das 1:1 des Heimteams stellte Umut Kocin sicher (67.). Concordia tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Chris Niklas Heuermann ersetzte Steven Lindener (82.). Am Ende sicherte sich Cordi mit diesem 1:1 einen Zähler.

Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Concordia Hamburg liegt nun auf Platz neun. Sieben Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat Concordia derzeit auf dem Konto. Vor fünf Spielen bejubelte Cordi zuletzt einen Sieg.

Sicherlich ist das Ergebnis für den TSV Sasel nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den fünften Rang. Zwölf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien ließ Sasel zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Am kommenden Freitag tritt Concordia Hamburg beim SC Victoria Hamburg an, während der TSV Sasel zwei Tage später den TSV Buchholz empfängt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal