Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV Barmbek-Uhlenhorst gegen TuS Osdorf: Jeske rettet Barmbek-Uhlenhorst einen Zähler

Oberliga Hamburg  

Jeske rettet Barmbek-Uhlenhorst einen Zähler

01.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

HSV Barmbek-Uhlenhorst gegen TuS Osdorf: Jeske rettet Barmbek-Uhlenhorst einen Zähler. Jeske rettet Barmbek-Uhlenhorst einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: HSV Barmbek-Uhlenhorst – TuS Osdorf 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Barmbek-Uhlenhorst und Osdorf teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 1:1. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich der TuS Osdorf vom Favoriten. Das Hinspiel war in einem 2:2-Remis geendet und damit ohne einen Sieger geblieben.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Jeremy Mikel Wachter machte in der 28. Minute das 1:0 von Osdorf perfekt. Die Pausenführung der Mannschaft von Philipp Obloch fiel knapp aus. In der 59. Minute wechselten die Gäste Felix Schlumbohm für Joel David Berthold Yem Bissou Weiß ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der TuS Osdorf nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Volkan Eren für Nico Kukuk vom Platz ging. Tim Jeske ließ sich in der 77. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für BU. Am Ende trennten sich die Elf von Trainer Marco Stier und Osdorf schiedlich-friedlich.

Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung des HSV Barmbek-Uhlenhorst aus, sodass man nun auf dem dritten Platz steht. Die Gastgeber weisen in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor.

Nach 20 absolvierten Begegnungen nimmt der TuS Osdorf den achten Platz in der Tabelle ein. Osdorf verbuchte insgesamt sieben Siege, sieben Remis und sechs Niederlagen.

Barmbek-Uhlenhorst ist nun seit sechs Spielen, der TuS Osdorf seit acht Partien unbesiegt.

Am nächsten Samstag (13:00 Uhr) reist BU zum TuS Dassendorf, tags zuvor begrüßt Osdorf den FC Union Tornesch vor heimischer Kulisse.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal