Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Rahlstedter SC gegen Oststeinbeker SV: Rahlstedt will weiter Boden gutmachen

Hansa  

Rahlstedt will weiter Boden gutmachen

04.12.2019, 20:25 Uhr | Sportplatz Media

Rahlstedter SC gegen Oststeinbeker SV: Rahlstedt will weiter Boden gutmachen. Rahlstedt will weiter Boden gutmachen (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: Rahlstedter SC – Oststeinbeker SV (Freitag 20:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen RSC soll Oststeinbek das gelingen, was der Mannschaft von Simon Gottschling in den letzten acht Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Letzte Woche siegte Rahlstedt gegen Dersimspor Hamburg mit 2:0. Damit liegt Rahlstedter SC mit 30 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Auf heimischem Terrain blieb der OSV am vorigen Freitag aufgrund der 1:3-Pleite gegen den SV Bergstedt ohne Punkte. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (1:1) begnügt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Siebenmal ging RSC bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Oststeinbeker SV auswärts nur acht Zähler. Die Gäste belegen mit 21 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Mit Blick auf die Kartenbilanz von Oststeinbek ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Fünf Siege, sechs Unentschieden und acht Niederlagen stehen bis dato für den OSV zu Buche.

Insbesondere den Angriff von Rahlstedter SC gilt es für den Oststeinbeker SV in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Rahlstedt den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Bei RSC sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ die Elf von Coach Mohet Wadhwa das Feld als Sieger, während Oststeinbek in dieser Zeit sieglos blieb.

Der OSV ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit Rahlstedter SC, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal