Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger SV II gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Keine Tore für HSV und Lüneburg

Regionalliga Nord  

Keine Tore für HSV und Lüneburg

04.12.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

Hamburger SV II gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Keine Tore für HSV und Lüneburg. Keine Tore für HSV und Lüneburg (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Hamburger SV II – Lüneburger Sport-Klub Hansa 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Jeweils einen Punkt holten die Reserve des Hamburger SV und der Lüneburger Sport-Klub Hansa an diesem Mittwoch. Ein 0:0-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den HSV und Lüneburg ohne Torerfolg in die Kabinen. Der LSK wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Alexander Gerlach kam für Bastian Marko Stech (56.). Der Hamburger SV II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Khaled Mohssen ersetzte Maximilian Benjamin Geißen (80.). Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich das Team von Coach Hannes Drews und der Lüneburger Sport-Klub Hansa schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Der HSV bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Sechs Siege, vier Remis und neun Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto. Seit fünf Spielen wartet der Hamburger SV II schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Lüneburg holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach 21 absolvierten Begegnungen nehmen die Gäste den elften Platz in der Tabelle ein. Acht Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat der LSK derzeit auf dem Konto. Vor vier Spielen bejubelte der Lüneburger Sport-Klub Hansa zuletzt einen Sieg.

Am 08.12.2019 reist der HSV zur nächsten Partie zum HSC Hannover. Schon am Samstag ist Lüneburg wieder gefordert, wenn die SpVgg Drochtersen/Assel zu Gast ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal