Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Lüneburger Sport-Klub Hansa gegen SpVgg Drochtersen/Assel: Kommt Lüneburg wieder in die Spur?

Regionalliga Nord  

Kommt Lüneburg wieder in die Spur?

05.12.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

Lüneburger Sport-Klub Hansa gegen SpVgg Drochtersen/Assel: Kommt Lüneburg wieder in die Spur?. Kommt Lüneburg wieder in die Spur? (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Lüneburger Sport-Klub Hansa – SpVgg Drochtersen/Assel (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Lüneburg will nach vier Spielen ohne Sieg gegen Drochtersen/Assel endlich wieder einen Erfolg landen. Gegen die Reserve des Hamburger SV war für den LSK im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich D/A auf eigener Anlage mit 0:2 Altona 93 geschlagen geben musste. Im Hinspiel verbuchte die SpVgg Drochtersen/Assel auf heimischem Terrain mit 4:2 einen Sieg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit 27 Zählern aus 21 Spielen steht der Lüneburger Sport-Klub Hansa momentan im Mittelfeld der Tabelle. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 44 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Zu den acht Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei Lüneburg zehn Pleiten. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der LSK kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Mit 35 gesammelten Zählern hat Drochtersen/Assel den sechsten Platz im Klassement inne. Achtmal ging die Elf von Lars Uder bislang komplett leer aus. Hingegen wurde elfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Die Gäste treten mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Trumpft der Lüneburger Sport-Klub Hansa auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-2-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall D/A (4-1-5) eingeräumt.

Lüneburg ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit der SpVgg Drochtersen/Assel, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal