Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SV Bergstedt gegen SV Nettelnburg/Allermöhe: Baut Bergstedt die Erfolgsserie aus?

Hansa  

Baut Bergstedt die Erfolgsserie aus?

06.12.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Bergstedt gegen SV Nettelnburg/Allermöhe: Baut Bergstedt die Erfolgsserie aus?. Baut Bergstedt die Erfolgsserie aus? (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: SV Bergstedt – SV Nettelnburg/Allermöhe (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Nettelnburg/Allermöhe trifft am Sonntag (14:00 Uhr) auf den SV Bergstedt. Letzte Woche gewann der SVB gegen den Oststeinbeker SV mit 3:1. Damit liegt Bergstedt mit 23 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Der SVNA schlug den SV Altengamme am Freitag mit 3:1 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der SV Nettelnburg/Allermöhe hatte mit 4:0 gesiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Große Sorgen wird sich Tom Woltemath um die Defensive machen. Schon 41 Gegentore kassierte der SV Bergstedt. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Heimbilanz von Bergstedt ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Gastgeber lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auf des Gegners Platz hat der SVNA noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sieben Zählern unterstreicht. Zuletzt machte der SV Nettelnburg/Allermöhe etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte das Team von Trainer Daniel Andrade-Granados in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Gast diesen Trend fortsetzen.

In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Der SVNA scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 44, zwei und zwei Rote Karten aufweist. Sechs Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen stehen bis dato für den SV Nettelnburg/Allermöhe zu Buche. Der aktuelle Ertrag des SVB zusammengefasst: sechsmal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und acht Niederlagen.

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal