Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

BSV Rehden gegen TSV Havelse: Ausgleichstreffer in letzter Sekunde

Regionalliga Nord  

Ausgleichstreffer in letzter Sekunde

06.12.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

BSV Rehden gegen TSV Havelse: Ausgleichstreffer in letzter Sekunde. Ausgleichstreffer in letzter Sekunde (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: BSV Rehden – TSV Havelse 2:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Jeweils einen Punkt holten der BSV Rehden und der TSV Havelse an diesem Freitag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel hatte das Endresultat 2:2 gelautet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

210 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Rehden schlägt – bejubelten in der 44. Minute den Treffer von Dino Bajric zum 1:0. Das Team von Heiner Backhaus schaffte es nicht, das Ergebnis bis zum Halbzeitpfiff zu halten. In der Nachspielzeit traf Noah Plume zum Ausgleich für Havelse (46.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Der TSV Havelse wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Julius Langfeld kam für Leon Damer (65.). Die Mannschaft von Jan Zimmermann nahm in der 72. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Vico Meien für Denis Kina vom Platz ging. Beim BSV kam Quentin Fouley für Kamer Krasniqi ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (75.). Fouley brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des Gastgebers über die Linie (89.). Niklas Tasky sicherte Havelse das Last-Minute-Remis. In der Nachspielzeit stellte Tasky den 2:2-Endstand her (92.). Schließlich gingen der BSV Rehden und der TSV Havelse mit einer Punkteteilung auseinander.

Mit 32 gesammelten Zählern hat Rehden den achten Platz im Klassement inne. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den BSV, sodass man lediglich vier Punkte holte.

Bei Havelse präsentierte sich die Abwehr angesichts 38 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (38). Der Gast geht mit nun 32 Zählern auf Platz neun in die Winterpause. Der TSV Havelse erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher neun Siege ein.

Der BSV Rehden tritt am Sonntag beim HSC Hannover an. Havelse trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf Altona 93.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal