Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

USC Paloma gegen Niendorfer TSV: Joker Afsin stellt Sieg sicher

Oberliga Hamburg  

Joker Afsin stellt Sieg sicher

07.12.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

USC Paloma gegen Niendorfer TSV: Joker Afsin stellt Sieg sicher. Joker Afsin stellt Sieg sicher (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: USC Paloma – Niendorfer TSV 1:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die Niendorf mit 2:1 gegen Paloma für sich entschied. Luft nach oben hatte der NTSV dabei jedoch schon noch. Das Team von Trainer Ali-Reza Farhadi hatte in einem umkämpften Hinspiel einen 3:2-Erfolg gefeiert.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lagen die Gäste bereits in Front. Lennart Konstantin Henry Merkle markierte in der ersten Minute die Führung. In der 36. Minute erzielte Pascal Haase das 1:1 für den USC. Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Der USC Paloma wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Maurice Schwäbe kam für Moritz Maximilian Niemann (60.). Ilyas Afsin, der von der Bank für Lennard Speck kam, sollte für neue Impulse beim Niendorfer TSV sorgen (69.). Niendorf nahm in der 78. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Merkle für Dario Streubier vom Platz ging. Zum Mann des Spiels avancierte Afsin, der für den NTSV in der Schlussphase den Führungstreffer markierte (90.). Am Ende punktete der Niendorfer TSV dreifach bei Paloma.

Durch diese Niederlage fällt der USC in der Tabelle auf Platz 16 zurück. Die Mannschaft von Steffen Harms kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und vier Unentschieden in der Bilanz.

Nach 21 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für Niendorf 41 Zähler zu Buche.

Mit 41 Punkten auf der Habenseite herrscht beim NTSV eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim USC Paloma nach fünf Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 16.02.2020 für Paloma auf der eigenen Anlage gegen den TSV Buchholz. Der Niendorfer TSV tritt am gleichen Tag bei Concordia Hamburg an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal