Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV: Boss des 1. FC Nürnberg schießt gegen Tim Leibold

Der Sport-Dienstag im Live-Blog  

Nürnberg-Boss schießt gegen Tim Leibold

10.12.2019, 17:52 Uhr | t-online.de

HSV: Boss des 1. FC Nürnberg schießt gegen Tim Leibold. Tim Leibold im Zweikampf: Leibolds Wechsel aus Nürnberg zum HSV erhitzt weiterhin die Gemüter. (Quelle: imago images/Bernd Müller)

Tim Leibold im Zweikampf: Leibolds Wechsel aus Nürnberg zum HSV erhitzt weiterhin die Gemüter. (Quelle: Bernd Müller/imago images)

Ob Hamburger SV, FC St. Pauli, Hamburg Towers oder die vielen kleineren Sportvereine in Hamburg: Sport spielt in der Stadt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

17.58 Uhr: Das war es für heute vom Lokalsport. Bis morgen!

Wir verabschieden uns für heute aus dem Live-Blog und wünschen einen schönen Abend. Morgen geht es hier mit den aktuellen Sportnachrichten aus Hamburg weiter.

17.35 Uhr: HSV sammelt Weihnachtsgeschenke für Kinder

Heute feiert die HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg" den 12. Weihnachtstag im Volksparkstadion. Dabei nehmen die HSV-Profis Geschenke für Hunderte sozial benachteiligte Kinder stellvertretend entgegen.

15.11 Uhr: HSV und FC St. Pauli engagieren sich für Demenzkranke

Der Hamburger SV und der FC St. Pauli engagieren sich für demenzkranke Menschen. In Zusammenarbeit mit der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) suchen die beiden Fußball-Klubs Freiwillige, die mit einem sogenannten Erinnerungskoffer regelmäßige Besuche in Pflegeheimen machen. Die Koffer enthalten Exponate der Clubs...

14.04 Uhr: Rückzug vom Rückzug: Kira Walkenhorst kehrt mit neuer Partnerin zum Beachvolleyball zurück

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst gibt im kommenden Jahr wie angekündigt ihr Comeback. Zusammen mit der 32 Jahre alten Melanie Gernert werde die 29-Jährige 2020 "vorwiegend die deutsche Tour spielen", teilte Walkenhorsts Management mit. Dabei hatte Kira eigentlich schon mit ihrer Karriere abgeschlossen...

12.16 Uhr: Ex-HSV-Profi Diekmeyer glaubt an Aufstieg 

Der ehemalige HSV-Spieler Dennis Diekmeyer glaubt an den Aufstieg der Zweitliga-Fußballer vom Hamburger SV. Der HSV habe mit Trainer Dieter Hecking einen sehr erfahrenen Coach, "der ganz genau weiß, wie er den großen Druck in die richtigen Bahnen lenkt", sagt der ehemalige HSV-Profi.

10.04 Uhr: Happy Birthday, Alexander Blase!

Beim FC St. Pauli knallen heute die Sekt-Korken: Physiotherapeut Alexander Blase feiert seinen 31. Geburtstag. Wir wünschen ebenfalls alles Gute!

8.40 Uhr: Nürnberg-Boss schießt gegen Tim Leibold vom HSV

Das ist mehr als unschön! Fünf Monate nach dem Wechsel von Tim Leibold aus Nürnberg zum HSV hat der Klub den Abgang offenbar immer noch nicht verkraftet. Zumindest hat Nürnbergs Sportvorstand Robert Palikuca Leibold nun öffentlich Wortbruch vorgeworfen. Er habe eine Ausstiegsklausel gehabt, die bis zum 30. Juni gültig gewesen sei, erklärte Palikuca gegenüber der "Bild". "Er hat davon einen Tag vorher Gebrauch gemacht. Er hat uns auch erst einen Tag vorher informiert, dass er davon Gebrauch machen wird“, so Palikuca. Leibold habe ihm zuvor noch gesagt, dass er in Nürnberg bleibe, wenn er in die Vorbereitung zurückkehrt. Und: "Er ist in die Vorbereitung zurückgekehrt". Die Kollegen der "Mopo" haben die ganze Geschichte aufgeschrieben.

9.35 Uhr: E-Sportler des HSV gewinnen gegen Darmstadt

Direkt zum Start in den Tag gibt es eine gute Nachricht für alle HSV-Fans: Die E-Sportler der Hamburger sind gestern Abend ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben in der Virtual Bundesliga zum Abschluss der Hinrunde mit 7:1 gegen Darmstadt 98 gewonnen. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

8.30 Uhr: Hallo, Hamburg!

Guten Morgen nach Hamburg! Auch heute finden Sie hier wieder alle News, die Sie zum Lokalsport in Hamburg wissen müssen. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel schreiben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal