Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSC Hannover gegen BSV Rehden: Die Zahlen sprechen für Rehden

Regionalliga Nord  

Die Zahlen sprechen für Rehden

14.02.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

HSC Hannover gegen BSV Rehden: Die Zahlen sprechen für Rehden. Die Zahlen sprechen für Rehden (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: HSC Hannover – BSV Rehden (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Rehden will im Spiel beim HSC nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der HSC Hannover tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Hamburger SV II zuletzt mit 2:0 besiegt. Der BSV trennte sich im vorigen Match 2:2 vom TSV Havelse. Tore gab es beim 0:0 im Hinspiel nicht zu sehen. Erwartet die Zuschauer im Rückspiel ein anderes Bild?

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der HSC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Mit nur elf Zählern auf der Habenseite zieren die Gastgeber das Tabellenende der Regionalliga Nord. Die Offensive der Mannschaft von Coach Martin Polomka zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 17 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Der HSC Hannover holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, acht Remis und elf Niederlagen.

Mit 31 Zählern aus 20 Spielen steht der BSV Rehden momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Gasts. Insgesamt erst 21-mal gelang es dem Gegner, die Elf von Heiner Backhaus zu überlisten. Siebenmal ging Rehden bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

In der Fremde ruft der BSV Rehden die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim HSC? Rehden wie auch der HSC Hannover haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Der HSC hat mit dem BSV Rehden im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal