Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamm United FC gegen SV Curslack-Neuengamme: Curslack-Neuengamme seit sechs Spielen ohne Sieg

Oberliga Hamburg  

Curslack-Neuengamme seit sechs Spielen ohne Sieg

13.12.2019, 22:26 Uhr | Sportplatz Media

Hamm United FC gegen SV Curslack-Neuengamme: Curslack-Neuengamme seit sechs Spielen ohne Sieg. Curslack-Neuengamme seit sechs Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: Hamm United FC – SV Curslack-Neuengamme 4:2 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Freitag verbuchte Hamm United FC einen 4:2-Erfolg gegen den SV Curslack-Neuengamme. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Hamm United FC heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag Hamm United bereits in Front. Adrian Sousa markierte in der vierten Minute die Führung. Marvin Schalitz ließ sich in der elften Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für Curslack-Neuengamme. Nach nur 22 Minuten verließ Marco Antonio Panata Tomaz von HUFC das Feld, Marcel Schwarck kam in die Partie. Kurz vor der Pause traf Sousa für die Heimmannschaft (40.). Die Elf von Trainer Sidnei Marschall nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Timo Lenz traf zum 2:2 zugunsten des SVCN (52.). Die Gäste wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Hamed Mokhlis kam für Yanneck Schlufter (56.). Hamm United FC tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dimitri Patrin ersetzte Marcel Perz (59.). Dass Hamm United in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Alessandro Schirosi, der in der 72. Minute zur Stelle war. Mit dem 4:2 sicherte Sousa HUFC nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (84.). Mit dem Ende der Spielzeit strich Hamm United FC gegen den SV Curslack-Neuengamme die volle Ausbeute ein.

Hamm United geht mit nun 27 Zählern auf Platz neun in die Winterpause. Sieben Siege, sechs Remis und acht Niederlagen hat HUFC derzeit auf dem Konto.

Große Sorgen wird sich Matthias Wulff um die Defensive machen. Schon 51 Gegentore kassierte Curslack-Neuengamme. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Der SVCN holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Die Abwehrprobleme des SV Curslack-Neuengamme bleiben akut, sodass man weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Vier Siege, sieben Remis und zehn Niederlagen hat Curslack-Neuengamme momentan auf dem Konto. Gewinnen hatte beim SVCN zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sechs Spiele zurück.

Hamm United FC trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den FC Union Tornesch.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal