Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Gyamerah nach Wadenbeinbruch wieder auf dem Platz

Hamburg  

Gyamerah nach Wadenbeinbruch wieder auf dem Platz

13.01.2020, 12:53 Uhr | dpa

Gyamerah nach Wadenbeinbruch wieder auf dem Platz. Jan Gyamerah

Hamburgs Jan Gyamerah kontrolliert den Ball. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Profi Jan Gyamerah vom Hamburger SV ist zurück auf dem Trainingsplatz. Vier Monate nach dem im Training erlittenen Bruch seines linken Wadenbeins arbeitete der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger zum Auftakt des HSV-Trainingslagers erstmals wieder mit dem Ball. "Wir freuen uns vor allem, dass ,Gyambo' Gyamerah nach seiner schweren Verletzung erstmals auf dem Rasen dabei ist", teilte der hanseatische Zweitligist am Montag via Twitter aus Lagos in Portugal mit.

Bis zum Samstag arbeitet die Mannschaft an der Algarve an ihrer Form für die Restrückrunde, darunter auch die drei U19-Talente Travian Sousa, Anssi Suhonen und Jonah Fabisch. Anders als Rückkehrer Gyamerah sind in Lagos Torhüter Julian Pollersbeck (25/Bänderiss im Sprunggelenk) und Abwehrspieler Josha Vagnoman (19/Mittelfußbruch) noch nicht dabei. Beide Akteure würden in Hamburg "bestmögliche Bedingungen" für ihre Reha vorfinden, hieß es in der HSV-Mitteilung weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: