Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Towers-Profi Müller erleidet Rückschlag

Basketball-Profi  

Towers-Spieler Malik Müller erleidet Rückschlag

17.01.2020, 13:33 Uhr | dpa

Towers-Profi Müller erleidet Rückschlag. Malik Müller: Der "Turm" muss einen erneuten Rückschlag hinnehmen.  (Quelle: dpa/Archivbild/Daniel Bockwoldt)

Malik Müller: Der "Turm" muss einen erneuten Rückschlag hinnehmen. (Quelle: Archivbild/Daniel Bockwoldt/dpa)

Basketball-Bundesligist Hamburg Towers muss auch im Punktspiel bei den Hakro Merlins Crailsheim am Sonntag (15.00 Uhr) auf Malik Müller verzichten. Der Flügelspieler, der wegen eines Bänderisses mehrere Wochen ausgefallen war, hat einen Rückschlag erlitten und fehlt erneut. Dagegen kehrt Yannick Franke ins Team zurück.

Die Hanseaten sind beim Tabellenfünften Außenseiter. "Die Merlins spielen fantastisch. Ihr Stil ist einzigartig in der BBL. Er ist wahnsinnig schnell, basiert auf kleinen, aber enorm athletischen Formationen, in denen jeder Spieler eine hohe Qualität im Eins gegen Eins besitzt", sagte Towers-Cheftrainer Mike Taylor.

Der US-Amerikaner kritisierte die zweiwöchige Spielpause. "Es ist schwierig, im Rhythmus zu bleiben", betonte er. Taylor hatte daher einige vereinsinterne Testspiele angesetzt. In der Tabelle liegen die Towers nach 14 Partien auf dem 15. Rang. Die drei Saisonsiege haben die Hanseaten auswärts erreicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal