Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Kein Papadopoulos-Wechsel nach China: Interesse aus Russland

Hamburg  

Kein Papadopoulos-Wechsel nach China: Interesse aus Russland

22.01.2020, 12:08 Uhr | dpa

Kein Papadopoulos-Wechsel nach China: Interesse aus Russland. Der Hamburger Spieler Kyriakos Papadopoulos

Der Hamburger Spieler Kyriakos Papadopoulos. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Hoffnungen von Kyriakos Papadopoulos auf einen Wechsel vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV zu Shanghai Shenhua haben sich nach Medienberichten zerschlagen. Der 27-jährige Grieche und der chinesische Erstligist konnten sich demnach nicht einigen. Laut dem griechischen Portal "Sport24" hat Dynamo Moskau Interesse an dem Innenverteidiger.

Beim HSV spielt Papadopoulos keine Rolle mehr. Zuletzt trainierte er bei der U21-Mannschaft des Clubs. Sein Vertrag in Hamburg läuft bis Sommer dieses Jahres. Bei einem Wechsel könnte der Hamburger SV viel Geld sparen. Papadopoulos, der in Hamburg seit Januar 2017 unter Vertrag steht, gehört zu den Topverdienern beim Club.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal