Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Süderelbe gegen HSV Barmbek-Uhlenhorst: In der Fremde top

Oberliga Hamburg  

In der Fremde top

12.02.2020, 20:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Süderelbe gegen HSV Barmbek-Uhlenhorst: In der Fremde top. In der Fremde top (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: FC Süderelbe – HSV Barmbek-Uhlenhorst (Freitag 20:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Freitag trifft Süderelbe auf Barmbek-Uhlenhorst. Anstoß ist um 20:00 Uhr. Der FCS gewann das letzte Spiel und hat nun 26 Punkte auf dem Konto. BU zog gegen den TuS Dassendorf am letzten Spieltag mit 0:2 den Kürzeren. Im Hinspiel behielt der HSV Barmbek-Uhlenhorst mit 3:1 auf heimischem Terrain die Oberhand.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Wer den FC Süderelbe als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 69 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In der Verteidigung des Teams von Trainer Timuçin Gürsan stimmt es ganz und gar nicht: 56 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nach 21 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gastgebers insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, fünf Unentschieden und neun Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Süderelbe – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Nach 21 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für Barmbek-Uhlenhorst 43 Zähler zu Buche.

Mit im Schnitt mehr als 2,67 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm der Gäste zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive des FCS nicht zu den dichtesten. Trainer Timuçin Gürsan muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst nicht untergehen. Trumpft der FC Süderelbe auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-0-5) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Barmbek-Uhlenhorst (6-2-3) eingeräumt.

Dieses Spiel wird für Süderelbe sicher keine leichte Aufgabe, da BU 17 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal