Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SC Victoria Hamburg gegen SV Rugenbergen: Triumph über Victoria

Oberliga Hamburg  

Triumph über Victoria

15.02.2020, 09:55 Uhr | Sportplatz Media

SC Victoria Hamburg gegen SV Rugenbergen: Triumph über Victoria. Triumph über Victoria (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: SC Victoria Hamburg – SV Rugenbergen 0:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 1:0 holte sich der SV Rugenbergen drei Punkte beim SC Victoria Hamburg. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Rugenbergen beugen mussten. Im Hinspiel war der Gast bei der deutlichen 0:7-Pleite unter die Räder gekommen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Pascal Gerber musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Jannick Wilckens weiter. Hassan Zarei brachte Victoria in der 34. Minute ins Hintertreffen. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der SVR, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Marius Ebbers, als er Julian Valentin Schmid für Incheol Choi zum Start in den zweiten Durchgang brachte. Vicky wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Mohamed Josef Shirdel kam für Luca David Ernst (67.). Der SV Rugenbergen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Tim Homfeldt ersetzte Dennis von Bastian Brzezinski (69.). Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – es war bereits in der ersten Hälfte erzielt worden.

Nach 22 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für den SC Victoria Hamburg 44 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 69 Treffern stellen die Gastgeber den besten Angriff der Oberliga Hamburg, jedoch kam dieser gegen Rugenbergen nicht voll zum Zug. Victoria baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der SVR muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Das Team von Trainer Daniel Domingo holte auswärts bisher nur 15 Zähler. Für den SV Rugenbergen ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Sieben Siege, zwei Remis und 13 Niederlagen hat Rugenbergen derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate des SVR konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Vicky stellt sich am Samstag (14:00 Uhr) beim Meiendorfer SV vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt der SV Rugenbergen den USC Paloma.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal