Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hannover 96 II gegen Hamburger SV II: Acht Partien ohne Sieg: HSV setzt Negativtrend fort

Regionalliga Nord  

Acht Partien ohne Sieg: HSV setzt Negativtrend fort

17.02.2020, 22:55 Uhr | Sportplatz Media

Hannover 96 II gegen Hamburger SV II: Acht Partien ohne Sieg: HSV setzt Negativtrend fort. Acht Partien ohne Sieg: HSV setzt Negativtrend fort (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Hannover 96 II – Hamburger SV II 2:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Zweitvertretung von Hannover 96 verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen die Reserve des Hamburger SV. Einen packenden Auftritt legte H96 dabei jedoch nicht hin.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 700 Zuschauern bereits flott zur Sache. Ogechika Heil stellte die Führung des HSV her (10.). Das Team von Trainer Hannes Drews nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Daniel Eidtner stellte die Weichen für Hannover 96 II auf Sieg, als er in Minute 54 mit dem 1:1 zur Stelle war. Nikita Marusenko versenkte die Kugel zum 2:1 (62.). Der Hamburger SV II stellte in der 67. Minute personell um: Herdi Bernard Boloko Bukusu ersetzte Gentrit Limani und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. H96 tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Abdullah Dzafo ersetzte Marco Drawz (68.). Mit dem Ende der Spielzeit strich Hannover 96 II gegen den HSV die volle Ausbeute ein.

Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition von H96 aus und brachte eine Verbesserung auf Platz zwölf ein. Die Mannschaft von Trainer Christoph Dabrowski bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, zwei Unentschieden und elf Pleiten. Mit vier Siegen in Folge ist der Gastgeber so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Der Hamburger SV II holte auswärts bisher nur acht Zähler. Durch diese Niederlage fallen die Gäste in der Tabelle auf Platz 13 zurück. Sechs Siege, fünf Remis und elf Niederlagen hat der HSV momentan auf dem Konto. Nach dem achten Spiel in Folge ohne Dreier wird der Hamburger SV II nach unten durchgereicht.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Hannover 96 II den FC St. Pauli II, während der HSV am selben Tag gegen den SC Weiche Flensburg 08 Heimrecht hat.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal