Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Eintracht Norderstedt gegen VfL Wolfsburg II: Wolfsburg gewinnt Spitzenspiel bei Eintr. Norderste

Regionalliga Nord  

Wolfsburg gewinnt Spitzenspiel bei Eintr. Norderstedt

23.02.2020, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Eintracht Norderstedt gegen VfL Wolfsburg II: Wolfsburg gewinnt Spitzenspiel bei Eintr. Norderste. Wolfsburg gewinnt Spitzenspiel bei Eintr. Norderstedt (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: FC Eintracht Norderstedt – VfL Wolfsburg II 2:4 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Zweitvertretung von Wolfsburg erreichte einen 4:2-Erfolg bei Eintr. Norderstedt. Das Hinspiel war eine Demonstration des VfL gewesen, als man die Partie mit 4:0 für sich entschieden hatte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

470 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Norderstedt schlägt – bejubelten in der neunten Minute den Treffer von Yannik Nuxoll zum 1:0. Der Gastgeber wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Dane Kummerfeld kam für Rico Bork (38.). Im ersten Durchgang hatte der FC Eintracht Norderstedt etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Holger Nils Brüning beförderte das Leder zum 2:0 von Eintr. Norderstedt über die Linie (52.). Norderstedt tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Juri Carl Jonny Marxen ersetzte Evans Owusu Nyarko (59.). Das 1:2 des VfL Wolfsburg II stellte Yannik Möker sicher (75.). Omar Marmoush glich nur wenig später für die Gäste aus (77.). Für das 3:2 zugunsten der Elf von Coach Rüdiger Ziehl sorgte dann kurz vor Schluss Anton Stach, der den Spitzenreiter und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (86.). In der Nachspielzeit besserte Marmoush seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 92. Minute seinen zweiten Tagestreffer für Wolfsburg erzielte. Es sprach beinahe alles dafür, dass er das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab der FC Eintracht Norderstedt die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

Nachdem Eintr. Norderstedt die Hinserie auf Platz neun abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt Norderstedt aktuell den vierten Rang. Nach 23 absolvierten Begegnungen nimmt der FC Eintracht Norderstedt den fünften Platz in der Tabelle ein. Zwölf Siege, zwei Remis und neun Niederlagen hat Eintr. Norderstedt derzeit auf dem Konto.

Wer soll den VfL noch stoppen? Der VfL Wolfsburg II verbuchte gegen Norderstedt die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Regionalliga Nord weiter an. Erfolgsgarant von Wolfsburg ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 71 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Mit dem Sieg baute der VfL Wolfsburg II die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der VfL 18 Siege, zwei Remis und kassierte erst drei Niederlagen.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Wolfsburg seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt acht Spiele ist es her.

Nächster Prüfstein für den FC Eintracht Norderstedt ist auf gegnerischer Anlage der HSC Hannover (Sonntag, 14:00 Uhr). Tags zuvor misst sich der VfL mit dem VfB Lübeck.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal