Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSC Hannover gegen FC Eintracht Norderstedt: In der Fremde top

Regionalliga Nord  

In der Fremde top

28.02.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

HSC Hannover gegen FC Eintracht Norderstedt: In der Fremde top. In der Fremde top (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: HSC Hannover – FC Eintracht Norderstedt (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Dem HSC steht gegen Eintr. Norderstedt eine schwere Aufgabe bevor. Beim SV Werder Bremen II gab es für den HSC Hannover am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage. Auf heimischem Terrain blieb Norderstedt am vorigen Sonntag aufgrund der 2:4-Pleite gegen den VfL Wolfsburg II ohne Punkte. Das Hinspiel hatte der FC Eintracht Norderstedt zu Hause mit 3:1 für sich entschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nachdem der HSC die Hinserie auf Platz 18 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle besetzt die Mannschaft von Coach Martin Polomka aktuell den 13. Rang. Die Gastgeber belegen mit 15 Punkten den 17. Tabellenplatz. Wer den HSC Hannover als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 55 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Insbesondere an vorderster Front liegt beim HSC das Problem. Erst 19 Treffer markierte der HSC Hannover – kein Team der Regionalliga Nord ist schlechter. Die volle Punkteausbeute sprang für den HSC in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Auf neuntem Rang hielt sich Eintr. Norderstedt in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die vierte Position inne. Der Gast rangiert mit 38 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus.

In der Fremde ruft Norderstedt die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim HSC Hannover? Mit zwölf Siegen war der FC Eintracht Norderstedt genauso häufig erfolgreich, wie der HSC in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Auf den HSC Hannover wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Eintr. Norderstedt doch bedeutend besser als die Saison des HSC.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal