Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Inter Eidelstedt gegen VfL Pinneberg: Inter drängt auf Wiedergutmachung

Hammonia  

Inter drängt auf Wiedergutmachung

28.02.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

Inter Eidelstedt gegen VfL Pinneberg: Inter drängt auf Wiedergutmachung. Inter drängt auf Wiedergutmachung (Quelle: Sportplatz Media)

Hammonia: Inter Eidelstedt – VfL Pinneberg (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Inter Eidelstedt will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den VfL Pinneberg holen. Am vergangenen Spieltag verlor Inter gegen den Harburger TB und steckte damit die zwölfte Niederlage in dieser Saison ein. Pinneberg gewann das letzte Spiel und hat nun elf Punkte auf dem Konto. Vor heimischer Kulisse hatte das Team von Wojciech Krauze im Hinspiel einen 2:0-Sieg eingefahren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Gegenwärtig rangiert Inter Eidelstedt auf Platz 13, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 37:62 – das Torverhältnis der Mannschaft von Trainer Ünal Ünüvar spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Pinneberg befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Dem VfL muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Hammonia markierte weniger Treffer als der VfL Pinneberg. Der bisherige Ertrag von Pinneberg in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, zwei Unentschieden und 14 Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der VfL nur einen Sieg zustande.

Wenn der VfL Pinneberg den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Pinneberg (69). Aber auch bei Inter ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (62). Aufgrund der Kartenbilanz beider Teams ist ein kampfbetontes Spiel zu erwarten, bei dem die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben werden.

Auf dem Papier ist der VfL zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal