Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

VfL Pinneberg gegen Harburger TB: VfL Pinneberg: Drei Punkte sollen her

Hammonia  

VfL Pinneberg: Drei Punkte sollen her

06.03.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

VfL Pinneberg gegen Harburger TB: VfL Pinneberg: Drei Punkte sollen her. VfL Pinneberg: Drei Punkte sollen her (Quelle: Sportplatz Media)

Hammonia: VfL Pinneberg – Harburger TB (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Pinneberg will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den Harburger TB punkten. Am letzten Sonntag holte der VfL drei Punkte gegen Inter Eidelstedt (3:1). Am letzten Freitag verlief der Auftritt des HTB ernüchternd. Gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst II kassierte man eine 1:2-Niederlage. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der VfL Pinneberg gegen den Harburger TB die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 1:7-Hinspielniederlage zu betreiben.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit 70 Gegentreffern hat Pinneberg schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur 18 Tore. Das heißt, das Heimteam musste durchschnittlich 3,5 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Die Heimbilanz des VfL ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt. Auf 16. Rang hielt sich die Mannschaft von Wojciech Krauze in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die elfte Position inne. Der VfL Pinneberg besetzt mit 14 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Pinneberg muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Hammonia markierte weniger Treffer als der VfL. Nach 20 Spielen verbucht der VfL Pinneberg vier Siege, zwei Unentschieden und 14 Niederlagen auf der Habenseite.

Der HTB holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Der Gast bekleidet mit 27 Zählern Tabellenposition acht. In dieser Saison sammelte der Harburger TB bisher neun Siege und kassierte zwölf Niederlagen.

Pinneberg scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 49, eine und fünf Rote Karten aufweist.

Der VfL steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des Harburger TB bedeutend besser als die des VfL Pinneberg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal