Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg/Corona: Verein verlegt Fitnessstudio auf Parkplatz

"Sport nur im Freien"  

TSG Bergedorf baut Fitnessstudio auf Parkplatz auf

13.05.2020, 15:03 Uhr | dpa

Hamburg/Corona: Verein verlegt Fitnessstudio auf Parkplatz . Zwei Frauen trainieren im Freien: Der TSG Bergedorf will sein Fitness-Angebot auch in der Corona-Krise beibehalten. (Quelle: imago images/Symbolbild/Cavan Images)

Zwei Frauen trainieren im Freien: Der TSG Bergedorf will sein Fitness-Angebot auch in der Corona-Krise beibehalten. (Quelle: Symbolbild/Cavan Images/imago images)

In Hamburg ist Sport nach wochenlangen Einschränkungen wieder erlaubt, jedoch nur im Freien. Damit auch Fitness-Fans auf Ihre Kosten kommen, hat sich ein Traditionsverein etwas einfallen lassen. 

Der große Breitensportverein TSG Bergedorf will die Corona-Verordnungen in Hamburg kreativ umgehen. Weil Fitnessstudios in der Hansestadt noch immer geschlossen bleiben müssen, ermöglicht der Verein seinen Mitgliedern ab heute ein Freiluft-Training, indem er einen Teil seiner Fitnessgeräte einfach unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln auf den Parkplatz vor dem TSG-Sportforum gestellt hat. Eine 375 Quadratmeter große Fläche wurde dafür nach Angaben des Vereinsvorsitzenden Boris Schmidt regensicher überdacht.

Christoph trainiert auf dem Parkplatz des TSG Bergedorf mit einer Hantel: Der Breitensportverein hat die Corona-Verordnungen in Hamburg kreativ umgangen. (Quelle: dpa/Daniel Reinhardt)Christoph trainiert auf dem Parkplatz des TSG Bergedorf mit einer Hantel: Der Breitensportverein hat die Corona-Verordnungen in Hamburg kreativ umgangen. (Quelle: Daniel Reinhardt/dpa)

"Seit dem 16. März konnten wir den über 2.000 Mitgliedern unserer Fitness-Studios nur Online-Kurse anbieten. Nun können sie wieder an den ihnen vertrauten Geräten trainieren", sagte Schmidt.

Voraussetzung dafür ist, dass man Mitglied in einem der drei Fitnessstudios der TSG ist, dass man sich an die Hygieneregeln hält und sich vorher im Internet für jede Trainingseinheit angemeldet hat.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal