Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC St. Pauli spielt vor 2.226 Fans

Erstes Heimspiel  

FC St. Pauli spielt vor 2.226 Fans

29.09.2020, 17:49 Uhr | dpa

FC St. Pauli spielt vor 2.226 Fans. St. Paulis Trainer Timo Schultz

St. Paulis Trainer Timo Schultz verfolgt das Spiel. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli bestreitet heute gegen den 1. FC Heidenheim sein erstes Heimspiel vor Fans seit dem 1. März. 2226 Zuschauer sind im Hamburger Millerntor-Stadion zugelassen. Trainer Timo Schultz würde mit den heimischen Fans gerne den ersten Saisonsieg feiern. Es wäre für den Luhukay-Nachfolger zugleich der erste Dreier als Chefcoach des FCSP.

Der 43-Jährige weiß allerdings auch die Qualitäten des 1. FCH richtig einzuschätzen und warnt vor einem aktiven Gegner, der mit offensivem Visier nach vorne spielt und Tore schießen möchte. Während die Heidenheimer ihr erstes Saisonspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0 gewonnen haben, erkämpften sich die Hamburger am Montagabend beim VfL Bochum nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2 und damit einen Zähler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal