Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Polizei erwartet "das wohl ruhigste Derby aller Zeiten"

Wegen Corona  

Polizei erwartet "das wohl ruhigste Derby aller Zeiten"

30.10.2020, 12:05 Uhr | dpa

Hamburg: Polizei erwartet "das wohl ruhigste Derby aller Zeiten". Tribüne beim Derby in Hamburg (Symbolbild): Die Polizei rechnet mit einem ruhigen Derby-Abend. (Quelle: imago images/Claus Bergmann)

Tribüne beim Derby in Hamburg (Symbolbild): Die Polizei rechnet mit einem ruhigen Derby-Abend. (Quelle: Claus Bergmann/imago images)

Ein Derby in Hamburg und kaum einer darf zuschauen: Das Spiel zwischen dem FC St. Pauli und dem HSV wird laut Vermutungen der Polizei still verlaufen  ganz anders, als es die Stadt sonst kennt.

Die Polizei erwartet am Freitagabend beim Hamburger Stadtduell zwischen dem HSV und dem FC St. Pauli das "aus polizeilicher Sicht wohl ruhigste Derby aller Zeiten". Das sagte Sprecherin Sandra Levgrün in Hamburger Medien.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind bei dem Spiel (18.30 Uhr/Sky) nach aktuellem Stand nur 1.000 Zuschauer zugelassen. Gästefans des FC St. Pauli dürfen gar nicht in das Volksparkstadion. Anders als sonst wird der Schwerpunkt der Polizeieinsätze deshalb auch nicht darauf liegen, rivalisierende Fangruppen vor dem Stadion voneinander zu trennen. "Aufgrund der geringen Zuschauerzahl im Stadion liegt unser Fokus auf der Club- und Kneipenszene, in denen Fußball geschaut wird", sagte Levgrün.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal