Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC-St.-Pauli: Was Coach Timo Schultz jetzt von seinen Spielern sehen will

Zweite Bundesliga  

St.-Pauli-Trainer Schultz will "Feuer" sehen

19.11.2020, 11:21 Uhr | dpa

FC-St.-Pauli: Was Coach Timo Schultz jetzt von seinen Spielern sehen will. Timo Schultz: St. Paulis Trainer will seine Mannschaft siegen sehen. (Quelle: dpa/Uwe Anspach)

Timo Schultz: St. Paulis Trainer will seine Mannschaft siegen sehen. (Quelle: Uwe Anspach/dpa)

FC St. Pauli gastiert gerade auf dem vorletzten Tabellenplatz. Trainer Timo Schultz will seine Mannschaft wieder auf die Spur bringen – und macht vor der nächsten Partie eine klare Ansage. 

Nach dem Abrutschen auf den vorletzten Platz der 2. Fußball-Bundesliga fordert Trainer Timo Schultz von den Spielern des FC St. Pauli im Gastspiel beim SC Paderborn (Samstag, 13.00 Uhr/Sky) Wiedergutmachung.

"Die spielen mit Feuer und Leidenschaft. Das sind zwei Attribute, die auch uns ausgezeichnet haben", sagte der 43-Jährige am Donnerstag in Hamburg. "Es würde mich freuen, wenn es hin und her geht und beide Mannschaften mit offenem Visier und viel Feuer und Leidenschaft spielen."

Abgesehen von seinen Langzeitverletzten kann Schultz personell aus dem Vollen schöpfen. Und er glaubt, die Punktspiel-Pause gut genutzt zu haben. "Wir hatten das Bremen-Spiel und zwei gute Trainingswochen", urteilte er. Das Testspiel gegen den Bundesligisten Werder Bremen gewannen die Kiezkicker mit 4:2.

Im Ligabetrieb hingegen sind die Hamburger seit fünf Spielen sieglos und stehen mit sieben Punkten auf Tabellenplatz 17. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal