Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV-Japaner Ito zur U21 verbannt

Hamburg  

HSV-Japaner Ito zur U21 verbannt

17.07.2019, 10:34 Uhr | dpa

HSV-Japaner Ito zur U21 verbannt. Tatsuya Ito

Hamburgs Tatsuya Ito dribbelt auf dem Trainingsgelände des HSV. Foto: Axel Heimken/Archiv (Quelle: dpa)

Der japanische U21-Nationalspieler Tatsuya Ito gehört zumindest vorerst nicht mehr dem Profikader des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV an. Ito nahm mit Japan als Gast-Team im Juni an der Copa América teil und verpasste das Gros der Sommervorbereitung beim HSV. Nach seiner Rückkehr in die Hansestadt absolvierte er am Dienstag den obligatorischen Fitness-Test und wird, wie der HSV am Mittwoch mitteilte, mit sofortiger Wirkung bei der U21 trainieren.

Dieses Schicksal droht auch Vasilije Janjicic. Der 20 Jahre alte U21-Nationalspieler aus der Schweiz absolviert derzeit zwar noch ein Reha-Programm bei den Profis. Er soll anschließend aber wegen seines Trainingsrückstands ebenfalls zum Kader der in der Regionalliga Nord spielenden zweiten HSV-Mannschaft stoßen. Bei entsprechenden Angeboten gelten sowohl der Stürmer aus Japan als auch der defensive Mittelfeldakteur aus der Schweiz als potenzielle Transferkandidaten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal