Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

21-Jähriger rast mit 160 durch Hamburg

Hamburg  

21-Jähriger rast mit 160 durch Hamburg

18.08.2019, 13:34 Uhr | dpa

21-Jähriger rast mit 160 durch Hamburg. Blaulicht

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 21-jähriger Autofahrer ist mit bis zu 160 Kilometern pro Stunde durch den Hamburger Osten gerast. Beamte der Kontrollgruppe "Autoposer" waren am Samstagabend im Stadtteil Horn auf den Wagen aufmerksam geworden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der junge Mann fuhr demnach deutlich zu schnell, wechselte dabei abrupt die Fahrstreifen, fuhr in den Gegenverkehr und überholte rücksichtslos andere Fahrzeuge. Erlaubt war laut Polizei eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde.

Mit Hilfe von weiteren Streifenwagen konnten die Beamten den Raser schließlich in der Innenstadt stoppen. Sie beschlagnahmten Führerschein und Fahrzeug. Der junge Mann bekam eine Anzeige wegen verbotener Kraftfahrzeugrennen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
70 Jahre: jede Woche neue Geburtstagsdeals entdecken
jetzt auf otto.de
Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal