Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Zahl der Unfälle im ersten Halbjahr fast gleich geblieben

Hamburg  

Zahl der Unfälle im ersten Halbjahr fast gleich geblieben

19.08.2019, 10:19 Uhr | dpa

Die Zahl der Verkehrsunfälle in Hamburg ist im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum annähernd gleich geblieben. Insgesamt krachte es auf den Straßen der Hansestadt nach vorläufigen Zahlen 33 342 Mal, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das seien 22 Unfälle mehr als im ersten Halbjahr 2018. Die Zahl der Verletzten sank um 280 auf 4402, die Zahl der Verkehrstoten blieb mit 14 gleich. Gestiegen sei die Zahl der verunglückten Radfahrer (1185, +51) und Fußgänger (525, +12). Die Polizei betonte, wegen jahreszeitlicher Schwankungen seien unterjährige Vergleiche nur bedingt aussagekräftig. "Die Steigerung in einzelnen Teilbereichen ist vermutlich witterungsbedingt", erklärte die Polizei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal