Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Zehnjährige kollidiert mit Pkw in Hamburg-Eppendorf

Hamburg  

Zehnjährige kollidiert mit Pkw in Hamburg-Eppendorf

20.08.2019, 16:20 Uhr | dpa

Zehnjährige kollidiert mit Pkw in Hamburg-Eppendorf. Warndreieck

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa/lno)- Ein zehnjähriges Mädchen ist bei einem Verkehrsunfall am Montag in Hamburg-Eppendorf mit einem Auto zusammengestoßen und dabei verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, ist das Mädchen am Montagmorgen mit ihrem Fahrrad auf der Linksabbiegerspur der Martinistraße in Richtung des Universitätskrankenhauses (UKE) unterwegs gewesen.

Gerade als die Ampel auf Rot umsprang, bog das Mädchen unvermittelt ab, um auf dem querenden Fußgängerüberweg weiterzufahren. Laut Polizei konnte die entgegenkommende Autofahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit der Zehnjährigen zusammen. Dabei verletzte sich das Mädchen im Lendenwirbelbereich und wurde anschließend im UKE behandelt. Lebensgefahr habe nach Angaben der Polizei nicht bestanden und die Autofahrerin blieb unverletzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal