Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Stiftung fördert die Digitalisierung im Vereinssport

Hamburg  

Stiftung fördert die Digitalisierung im Vereinssport

23.08.2019, 12:41 Uhr | dpa

Die Alexander-Otto-Sportstiftung fördert die Digitalisierung im Vereinssport und unterstützt 15 Hamburger Sportvereine beim Aufbau von digitalen Mitgliederportalen. Die Clubs wurden unter insgesamt 30 Bewerbern von einer Jury ausgewählt. Das Gesamtfördervolumen beträgt 260 000 Euro, teilte die Sportstiftung am Freitag in Hamburg mit. Neben einer von der Mitgliedergröße abhängigen Anschubfinanzierung erhält jeder Club kostenfreie Beratung durch Innovations- und Digitalisierungsexperten, hieß es dazu weiter.

"Ich freue mich, dass so viele Vereine an unserem digitalen Pilotprojekt teilnehmen möchten", sagte Mäzen Alexander Otto, Kuratoriumsvorsitzender der Sportstiftung. "Die zu entwickelnden Portale sollen anderen Vereinen als Vorlage und Inspiration bei der Umsetzung eigener Mitgliederportale dienen. So wollen wir Hamburgs Vereine dabei unterstützen, Vorreiter bei der Digitalisierung zu werden", ergänzte Otto. Seine 2006 gegründete Sportstiftung hat Projekte in einem Umfang von rund 17 Millionen Euro gefördert. Förderschwerpunkte sind der Nachwuchs- und der Behindertensport.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal