Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Neuer "Steinerner Orientteppich" in der Hafencity

1,5 Tonnen Material verbaut  

Neuer "Steinerner Orientteppich" in der Hamburger Hafencity

04.09.2019, 17:16 Uhr | dpa

Hamburg: Neuer "Steinerner Orientteppich" in der Hafencity. "Steinerner Orientteppich" in der Hafencity Hamburg: Einen Monat lang hat ein Bildhauer daran gearbeitet. (Quelle: dpa/Christian Charisius/)

"Steinerner Orientteppich" in der Hafencity Hamburg: Einen Monat lang hat ein Bildhauer daran gearbeitet. (Quelle: Christian Charisius//dpa)

Er sieht aus wie ein echter Teppich, ist aber aus Marmor. Auf der Wilhelminen-Brücke in der Hamburger Hafencity ist ein neuer "Steinerner Orientteppich" ausgerollt. Er soll an die Bedeutung der Speicherstadt in Hamburg erinnern.

In Hamburg ist ein "Steinerner Orientteppich" auf einer Brücke in der Hamburger Hafencity eingeweiht worden. Gut einen Monat lang hat der Bildhauer Frank Raendchen zusammen mit ehrenamtlichen Helfern mehr als 1,5 Tonnen Marmorgranulat in unterschiedlichen Rottönen auf der Brücke zu feinen Mustern verlegt und versiegelt, wie die Körber-Stiftung am Mittwoch mitteilte.


Der 27 Meter lange Teppich liegt direkt vor dem Sitz der Stiftung am Kehrwieder, die auch die Kosten übernommen hat. Der Teppich greift Motive und Symbole von Orientteppichen auf und soll an die Speicherstadt als Umschlagplatz für orientalische Teppiche erinnern.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal