Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger Schule erhält Jakob Muth-Preis für Inklusion

Hamburg  

Hamburger Schule erhält Jakob Muth-Preis für Inklusion

16.09.2019, 05:39 Uhr | dpa

Hamburger Schule erhält Jakob Muth-Preis für Inklusion. Inklusions-Klasse

Schüler sitzen in einer Inklusions-Klasse unter dem Schriftzug "Inklusion". Foto: Jonas Güttler/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Hamburger Schule an der Burgweide wird mit dem Jakob Muth-Preis 2019 ausgezeichnet. Mit dem Preis werden seit 2009 Schulen geehrt, denen die Inklusion vorbildlich gelingt. Die Grundschule im Stadtteil Wilhelmsburg schaffe es in einem sozialen Brennpunkt, aktuell rund 260 Kinder mit unterschiedlichem Hintergrund und derzeit 29 Muttersprachen inklusiv zu unterrichten, begründeten die Stifter des Preises ihre Entscheidung. Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert. Sie wird am 25. September in Berlin überreicht.

Projektträger des Jakob Muth-Preises sind der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, die Deutsche Unesco-Kommission und die Bertelsmann Stiftung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal