Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Wochenstart im Norden wechselhaft

Hamburg  

Wochenstart im Norden wechselhaft

16.09.2019, 07:35 Uhr | dpa

Wochenstart im Norden wechselhaft. Spaziergänger mit Regenschirmen

Spaziergänger mit Regenschirmen gehen auf der Hochwasserschutzanlage an der Überseebrücke. Foto: Markus Scholz/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Woche in Hamburg und Schleswig-Holstein beginnt mit wechselhaftem Wetter. Es werden abwechselnd Sonne und Wolken bei Höchsttemperaturen von 17 Grad erwartet, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag mitteilte. Am Dienstag müssen sich die Menschen im Norden auf Schmuddelwetter mit vielen Schauern und Wind einstellen. "Vor allem an der Küste Schleswig-Holsteins kann es zu starken bis stürmischen Sturmböen bei Höchstwerten von 14 bis 15 Grad kommen", sagte der Sprecher. Am Mittwoch wird es dann wieder heiter bei Höchsttemperaturen von 15 bis 17 Grad.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal