Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Mann in Gleisen führt zu Sperrung des Bahnhofs Hamburg-Harburg

Bahnhof gesperrt  

Polizei sucht in Harburg nach Mann in Gleisen

01.10.2019, 15:09 Uhr | dpa

Hamburg: Mann in Gleisen führt zu Sperrung des Bahnhofs Hamburg-Harburg. Hamburg-Harburg: Der Bahnhof wurde kurzzeitig gesperrt. (Quelle: imago images/Mc Photo)

Hamburg-Harburg: Der Bahnhof wurde kurzzeitig gesperrt. (Quelle: Mc Photo/imago images)

Der Bahnhof Hamburg-Harburg wurde am Dienstag vorübergehend dicht gemacht. Die Polizei suchte nach einem Mann, der sich in den Gleisen versteckt hatte.

Die Polizei Hamburg hat am Dienstagmittag den Bahnhof Hamburg-Harburg gesperrt. Das teilte die Bahn auf Twitter mit.

Ein Sprecher der Bundespolizei sagte, die Beamten hätten nach einer Person im Gleisbereich gesucht.


Der Mann habe sich dort versteckt und sei nach kurzer Zeit gefunden worden. Warum er gesucht wurde, war zunächst nicht bekannt. Ab 14 Uhr fuhren die Züge in Harburg wieder planmäßig.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal