Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Autofahrer prallt gegen Ampel auf St. Pauli und wird schwer verletzt

Lebensgefährlich verletzt  

Autofahrer prallt auf St. Pauli gegen Ampel

10.10.2019, 07:33 Uhr | dpa, t-online.de

Hamburg: Autofahrer prallt gegen Ampel auf St. Pauli und wird schwer verletzt. Rettungsdienst im Einsatz: In Hamburg ist ein Mann gegen eine Ampel geprallt. (Quelle: imago images/Symbolbild)

Rettungsdienst im Einsatz: In Hamburg ist ein Mann gegen eine Ampel geprallt. (Quelle: Symbolbild/imago images)

In Hamburg ist ein Autofahrer im Stadtteil St. Pauli gegen einen Ampelmast geprallt. Offenbar hat er während der Fahrt einen medizinischen Notfall erlitten. Der 59-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Autofahrer ist am Mittwoch im Stadtteil St. Pauli in Hamburg gegen einen Ampelmast geprallt. Er wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Zunächst war nicht klar, was zum Unfall geführt hat.

Offenbar hat der 59-Jährige während der Fahrt einen medizinischen Notfall erlitten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dadurch verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr gegen die Ampel. Andere Menschen wurden dabei nicht verletzt.


Passanten, die den Unfall beobachtet haben, holten den Mann aus seinem Auto. Sie starteten Wiederbelebungsmaßnahmen, bis der Notarzt eintraf. Der verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht und schwebt in Lebensgefahr.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal