Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Keime in Wurst: Rückruf von Waren in Hamburg abgeschlossen

Hamburg  

Keime in Wurst: Rückruf von Waren in Hamburg abgeschlossen

10.10.2019, 17:02 Uhr | dpa

Keime in Wurst: Rückruf von Waren in Hamburg abgeschlossen. Wursthersteller Wilke

Wassertropfen hängen am Zaun vor dem Logo des nordhessischen Wurstherstellers Wilke. Foto: Uwe Zucchi/dpa (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa/lno)- Der Rückruf von Wurstwaren wegen einer möglichen Keimbelastung ist in Hamburg abgeschlossen. Alle der rund 250 belieferten Betriebe haben die Wurstwaren aus dem Verkehr genommen, wie die Gesundheitsbehörde am Donnerstag mitteilte.

Die Waren der Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren GmbH werden mit zwei Todesfällen in Südhessen sowie 37 weiteren Krankheitsfällen wegen keimbelasteter Wurst in Verbindung gebracht. In den Produkten des Herstellers waren mehrfach Listerien-Keime nachgewiesen worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal