Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Videoüberwachung am Hansaplatz zeigt erste Resultate

Hamburg  

Videoüberwachung am Hansaplatz zeigt erste Resultate

13.10.2019, 08:27 Uhr | dpa

Videoüberwachung am Hansaplatz zeigt erste Resultate. Videoüberwachung am Hansaplatz

Vier Videokameras stehen auf dem Hansaplatz im Stadtteil St.Georg. Foto: Georg Wendt/dpa (Quelle: dpa)

Rund zweieinhalb Monate nach der Einführung der Videoüberwachung am Hansaplatz in Hamburger Stadtteil St. Georg hat die Polizei erste positive Auswirkungen festgestellt. Zahlreiche Anwohner hätten von weniger Glasscherben und nächtlichem Geschrei gesprochen, sagte ein Sprecher der Polizei der Deutschen Presse-Agentur. "Eine valide Bewertung der Wirksamkeit der Videoüberwachung kann aufgrund der kurzen Laufzeit zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgen."

Am Hansaplatz waren nach Forderungen von Anwohnern und des Bürgervereins zu St. Georg 16 Kameras installiert worden, um der dortigen Kriminalität entgegenzuwirken. Seitdem nimmt neben der Polizei auch der Bürgerverein eine deutliche Veränderung wahr. Die Drogenhändler seien verschwunden, es gebe deutlich weniger Alkoholiker und die Schlägereien hätten abgenommen, sagte der Vorsitzende des Bürgervereins, Markus Schreiber. "Plötzlich haben wieder Kinder am Brunnen gespielt."

Grund für diese positive Entwicklung ist seiner Meinung nach ein "Dreiklang" aus Videokameras, erhöhter Polizeipräsenz und eingeführtem Glasflaschenverbot. Ein Anwohnerpaar, das vor der Installation der Videokameras noch geplant hatte vom Hansaplatz wegzuziehen, habe sich jetzt umentschieden, so Schreiber.

Der Vorsitzende des Bürgervereins ging allerdings auch davon aus, dass sich ein Teil der Kriminalität in den Steindamm und die Stralsunder Straße verlagert habe. "Unabhängig von der Videoüberwachung sind der Hansaplatz und die angrenzenden Straßenzüge nach wie vor im polizeilichen Fokus", sagte dazu ein Polizeisprecher. Ein besonderes Augenmerk hätten die Einsatzkräfte auf sensible Bereiche, wie zum Beispiel Kinderspielplätze und Schulen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal