Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Tosun-Nachahmern drohen Sanktionen

Kiel  

Tosun-Nachahmern drohen Sanktionen

15.10.2019, 15:39 Uhr | dpa

Tosun-Nachahmern drohen Sanktionen. Salut-Torjubel

Spieler der türkischen Fußballnationalmannschaft salutieren nach einem Tor. Foto: Uncredited/AP/dpa (Quelle: dpa)

Die Fußball-Verbände von Hamburg und Schleswig-Holstein wollen Nachahmer des türkischen Fußball-Profis Cenk Tosun nicht tolerieren. Ein Salut-Jubel, wie ihn Tosun im Länderspiel gegen Albanien gezeigt hatte, könne Verfahren vor dem Sportgericht nach sich ziehen, teilten die Verbände am Dienstag auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. "Damit muss man rechnen", sagte Carsten Byernetzki, Sprecher des Hamburger Fußball-Verbands.

Anders als beispielsweise in Bayern, wo am vergangenen Wochenende bei zwei Amateurspielen der Salut-Jubel gezeigt wurde, habe es entsprechende Vorfälle bislang aber weder in der Hansestadt noch in Schleswig-Holstein gegeben. Grundlage für eventuelle Sanktionen seien entsprechende Paragrafen in den Rechts- und Verfahrensordnungen der Verbände, die sich gegen politisch motivierte Provokationen und Diskriminierungen im Fußball wenden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal