Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

"Affordable Art Fair" in Hamburg: 20 000 Besucher erwartet

Hamburg  

"Affordable Art Fair" in Hamburg: 20 000 Besucher erwartet

13.11.2019, 15:28 Uhr | dpa

"Affordable Art Fair" in Hamburg: 20 000 Besucher erwartet. Eine Frau betrachtet Bilder auf der "Affordable Art Fair"

Eine Frau betrachtet Bilder auf der Kunstmesse "Affordable Art Fair" in Hamburg. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Kunstmesse "Affordable Art Fair" öffnet am Donnerstag auf dem Hamburger Messegelände ihre Pforten. Die Veranstalter erwarten bis Sonntag rund 20 000 Besucher in Halle A3. Die Messe bietet erschwingliche Kunst - affordable art - zu Preisen von 100 bis 7500 Euro. 80 Galerien aus zwölf Ländern präsentieren sich - 36 davon aus den Schwerpunktländern Frankreich, Spanien und Niederlande, aber auch aus Kolumbien, Südkorea, USA oder Australien sowie 44 deutsche Galerien.

"Wir zeigen auch in diesem Jahr Malerei, Grafik, Fotografien und Skulpturen internationaler Künstler, um die Vielseitigkeit des Kunstmarkts abzubilden", sagte Messedirektor Oliver Lähndorf am Mittwoch. Auch etablierte Namen sind auf der zum achten Mal in der Hansestadt stattfindenden Messe wieder Teil des Repertoires wie Heinz Mack, Gerhard Richter oder Stephan Balkenhol.

Die Sonderschau "Emerging Artists" stellt drei Absolventen der Hochschule für Bildende Künste (HfbK) Hamburg vor: Malte Stienen, Asana Fujikawa und Emilia Kubacki zeigen Acrylglaswandarbeiten, Radierungen, Skulpturen und Videoinstallationen zum Thema Mensch vs. Natur. Die 2011 von Lähndorf initiierten Sonderschauen sollen jungen Künstlern beim Einstieg in den Kunstmarkt helfen.

Die 1998 gegründete "Affordable Art Fair" ist eine Kunstmarke mit jährlich 13 Messen in zehn Metropolen. Debüt in Hamburg war 2012.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal