Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Zoll kontrolliert Weihnachtsmarkt auf Schwarzarbeit

Aktion gegen Schwarzarbeit  

Zoll kontrolliert Hamburger Weihnachtsmarkt

28.11.2019, 09:32 Uhr | dpa, t-online

Hamburg: Zoll kontrolliert Weihnachtsmarkt auf Schwarzarbeit. Hamburger Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus. (Quelle: imago images/Ritter)

Hamburger Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus: Der Zoll ist in einer Aktion gegen Schwarzarbeit vorgegangen. (Quelle: Ritter/imago images)

Der Zoll hat bei einer Kontrolle von Marktständen auf einem Weihnachtsmarkt in der Hamburger Innenstadt mindestens ein Dutzend Fälle von Schwarzarbeit aufgedeckt. 

Zum Beginn der Weihnachtsmarktsaison hat der Zoll in Hamburg am Montag einen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt kontrolliert. 50 Beamte waren im Einsatz, teilte das Hauptzollamt Hamburg mit. 57 Personen in 32 Betrieben wurden überprüft. 

In zwölf Fällen zeigten Arbeitnehmer ihre Tätigkeit nicht beim Jobcenter an, obwohl sie Leistungen beziehen. In sieben Betrieben fanden die Beamten Anhaltspunkte dafür, dass Beschäftigte keinen Mindestlohn erhalten. Die Unterlagen würden nun genauer geprüft.


"Mit unseren Kontrollen verhelfen wir den vielen Servicekräften auf den Weihnachtsmärkten zu ihrem gerechten Lohn und damit zu einer schöneren Adventszeit", so die Pressesprecherin des Hauptzollamts, Kristina Severon.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Mitteilung des Haupzollamts Hamburg

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal