Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Robbie Williams gibt Mini-Konzert vor knapp 100 Leuten

Hamburg  

Robbie Williams gibt Mini-Konzert vor knapp 100 Leuten

05.12.2019, 19:51 Uhr | dpa

Robbie Williams gibt Mini-Konzert vor knapp 100 Leuten. Fankonzert Robbie Williams

Der Sänger Robbie Williams steht auf der Bühne im Kehrwieder Theater und gibt ein Fankonzert. Foto: Georg Wendt/dpa (Quelle: dpa)

Vor gerade einmal 100 Leuten hat Popstar Robbie Williams in der Hamburger Speicherstadt ein exklusives Mini-Konzert gegeben. Williams spielte im Theater Kehrwieder 45 Minuten lang Lieder aus seinem neuen Weihnachtsalbum "The Christmas Present" und sang zudem Hits wie "Love my Life", "The Road to Mandalay" und "Feel". Begleitet wurde er dabei von acht Musikern und zwei Sängerinnen. Die Zuschauer hatten ihre Tickets bei Gewinnspielen von Radiostationen aus ganz Deutschland gewonnen.

Für das Pressefoto kurz vor dem Auftritt hatte Williams noch einen schwarzen Jogginganzug mit dem Vereinsemblem seines Lieblingsfußballvereins Port Valle FC aus seiner Heimatstadt Stoke-on-Trent getragen. Für den großen Auftritt auf der kleinen Bühne schlüpfte der Brite stattdessen in eine schwarze, eng anliegende Jeans und ein schwarzes Jackett.

Kathrin Horn aus dem thüringischen Blankenhain war eine der glücklichen Gewinnerinnen der raren Tickets. Die 52-Jährige hatte dafür mit drei Telefonen gleichzeitig bei dem Radiosender Antenne Thüringen angerufen und war durchgekommen. "Wenn ich die Stimme von Robbie Williams höre, wird mein Herz ganz ruhig und ich bin glücklich", sagte sie kurz vor dem Konzert.

Mega-Star Williams nutzte die gemütliche Bühne auch für Scherze mit seinem überwiegend weiblichen Publikum und schien Spaß beim Singen seiner Weihnachtslieder zu haben. "Auf einer Skala von 1 von 10 - wie weihnachtlich fühlt ihr euch gerade", fragte er beispielsweise an einer Stelle. Unzufrieden mit den Antworten ("eher so zwischen 4 und 6") legte Williams grinsend seine Version des Weihnachtsklassikers "Winterwonderland" nach.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal