Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

LeadAwards für Medienmacher: Erstmals mit Kategorie Podcast

Hamburg  

LeadAwards für Medienmacher: Erstmals mit Kategorie Podcast

09.12.2019, 00:52 Uhr | dpa

Medienmacher von Zeitungen, Magazinen und digitalen redaktionellen Angeboten in Deutschland werden heute mit den LeadAwards 2019 in Hamburg geehrt. Erstmals ist die Kategorie Podcast dabei und damit sind es insgesamt acht, wie der Verein LeadAcademy, der die Preisverleihung seit 26 Jahren ausrichtet, ankündigte. Die Ehrungen gibt es unter anderem für Blattmacher von überregionalen sowie regionalen Zeitungen und Magazinen für die Bereiche Debatte und Lifestyle.

Der Vorsitzende der LeadAcademy, Markus Peichl, betonte vorab: "Am Ende eines schwierigen Jahres für die Verlage und die Medienbranche, einem Jahr im Zeichen von Stellenabbau, Strukturwandel und Relotius, würdigt die LeadAcademy die Medienmacher, die der Glaubwürdigkeitskrise etwas entgegenhalten, Brücken zu den Lesern schlagen, Impulse setzen und ihren Beitrag zur Meinungsfreiheit leisten."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal