Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Angestellter im Levantehaus mit Messer verletzt

An der Mönckebergstraße  

Angestellter mit Messer im Hamburger Levantehaus angegriffen

10.12.2019, 08:57 Uhr | dpa

Hamburg: Angestellter im Levantehaus mit Messer verletzt. Polizisten im Hamburger Levantehaus: Ein Barangestellter wurde bei einer Messerattacke im Einkaufszentrum verletzt. (Quelle: dpa/Jonas Walzberg)

Polizisten im Hamburger Levantehaus: Ein Barangestellter wurde bei einer Messerattacke im Einkaufszentrum verletzt. (Quelle: Jonas Walzberg/dpa)

Ein Angestellter einer Bar im Levantehaus in Hamburg ist von einem zunächst Unbekannten attackiert worden. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.

Am Montagabend ist ein 19-jähriger Barangestellter im Hamburger Levantehaus mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Im Vorfeld der Attacke sei der Mann aus zunächst ungeklärter Ursache mit einem Gast in Streit geraten, sagte ein Polizeisprecher.

Im Laufe der Auseinandersetzung zückte der Täter der Polizei Hamburg zufolge ein Messer und verletzte den Angestellten damit am Oberkörper. Anschließend flüchtete er. Später am Abend wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Der verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Details zu seinem Gesundheitszustand waren zunächst nicht bekannt.


Im Levantehaus befinden sich neben Bars und Restaurants auch zahlreiche Geschäfte und ein Fünf-Sterne-Hotel.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal